Sera LED X-Change Tube – auf 126 Liter

Da der erste Test mit der Sera LED X-Change Tube seit einem halben Jahr gut läuft (hier und hier nachzulesen) habe ich ein weiteres Becken auf die LED Röhren von Sera umgestellt.

Dieses Mal handelt es sich um ein 126 Liter Becken mit den Maßen 80x35x45cm. Bisher wurde das Becken mit jeweils einer 827er und einer 840er 18 Watt Neonröhre beleuchtet. Ab jetzt kommen zwei „Sera LED X-Change Tube neutral brilliant white“ Bestellnummer 31285 zum Einsatz.

Hier zum Vergleich ein paar Bilder mit der alten Neonbeleuchtung:

Die Lichtverhältnisse sind typisch für die Standardabdeckung mit zwei Röhren. Wenig Licht und dunklere Randzonen.

und hier die neue LED Beleuchtung:

Die technischen Daten der Brilliant white in 52cm Länge:
– 3850 Kelvin
– 520 mm
– 765 Lumen
– 20 V
– 8,2 W

Ich bin gespannt ob die Beleuchtung für das Becken ausreichend ist. Rein rechnerisch fallen die Lumen/Liter auf gerade einmal 12,14 Lumen pro Liter Bruttoinhalt. Das ist allerdings immer noch mehr als die 9 „und ein bisschen“ Lumen die ich im 63er pro Liter habe und dort wachsen die Pflanzen bisher auch.

Algen gab es vor der Umstellung einige, vor allem die Anubias an den Seiten haben einige stark befallene Blätter. Gerade diese Randbereiche haben durch die Umrüstung noch ein Mal an Helligkeit verloren, da die LED Röhren kürzer sind als die alten Neonröhren. Hier wuchsen schon vor der Umstellung nur Pflanzen mit geringem Lichtbedarf.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.