Sera LED X-Change Tube – 6 Monate später

Vor sechs Monaten habe ich ein 63 Liter Becken auf die Sera LED X-Change Tube umgerüstet und hier darüber berichtet. Zeit die ersten Erfahrungen zu schildern.

Was soll man sagen? Die Technik funktioniert bisher tadellos, die Pflanzen wachsen. Es gibt Stand heute keine Mangelerscheinungen, selbst die Rote Ludwigie wächst weiter, wenn auch genauso langsam wie mit der vorherigen Neonröhre. Das Becken hat seit der Umrüstung im August außer Wasserwechseln und ab und zu einem Rückschnitt keine Pflegemaßnahmen erfahren. Dünger oder CO2 werden nicht eingebracht.

Algen sind nicht sichtbar, das Becken scheint die Umrüstung klaglos überstanden zu haben. Einzig die Wuchsgeschwindigkeit hat sich im Vergleich zu vorher verlangsamt. Das könnte aber auch daran liegen das ich vorher ab und zu eine Bio-CO2 Anlage habe mitlaufen lassen. Da das Becken schwach besetzt ist kommt mir ein langsames Pflanzenwachstum entgegen.

Ich denke ich werde demnächst ein weiteres Becken auf die Sera LED X-Change Tubes umrüsten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.