Ein Abstellgleis…

Na ja, eigentlich zwei Abstellgleise. Aber egal. Um in das Thema schottern von Modellbahngleisen reinzuschnuppern habe ich eine kleine Testvignette begonnen. Eine Ferrero Rocher Schachtel bildet die Basis für den späteren Lokparkplatz. Diese wird herum gedreht und der ehemalige Deckel, der nun den Boden der Minivitrine bilden soll, wird von innen mit schwarzer Farbe lackiert. Anschließend habe ich ein Reststück Styrodur eingepasst und mit einigen Styrodur – Abfallstücken eine rudimentäre Landschaftsgestaltung vorgenommen.

APDSC DIGITAL CAMERA

Als Gleisbett dienen 2mm dicke Korkstreifen. Auch dies sind Reststücke die vom Bau der eigentlichen Anlage übrig sind. Die Korkstreifen habe ich als Meterware bei Amazon erstanden. Auf die beiden Gleisbetten wurde jeweils ein gerades Schienenstück (Märklin 8500) gelegt, welches seiner Schienenverbinder beraubt wurde.

Anschließend wurde geschottert. Dabei habe ich zwei verschiedene Schotter ausprobiert um die Wirkung des fertigen Schotterbetts zu beurteilen. Der Schotter wurde über die Ecke einer kleinen Kunststoffverpackung auf das Gleisbett geschüttet und mit dem Pinsel verteilt. Zum fixieren der Schotterkörner habe ich anschließend ein Wasser / Weissleimgemisch (ca. 2/1 mit einigen Tropfen Spülmittel) angerührt und das Gemisch mit einer Pipette auf dem Schotter verteilt. 24 Stunden später war das Schotterbett knochenhart und das Gleis lag unverrückbar fest.

APDSC DIGITAL CAMERA

Nun wurde das Styrodur mit Acrylfarbe auf Erdbraun getrimmt und das Gestein mit ein wenig Trockenmalerei verziert.

APDSC DIGITAL CAMERA

Der Rest der Landschaft, so weit er „ergrünen“ sollte, wurde mit verdünntem Weissleim bestrichen und anschließend mit Streufasern aus der Plastikflasche bestreut. Ca. 5 Minuten nach der Bestreuung wurde das Gras mit einem knapp darüber gehaltenen Staubsauger aufgerichtet. Das Ergebniss:

APDSC DIGITAL CAMERA

Ein paar Fetzen Islandmoos bilden die höhere Vegetation. Auch die beiden Lokomotiven haben bereits Platz genommen.

APDSC DIGITAL CAMERA

Eventuell verschönere ich die ganze Sache bei Gelegenheit noch mit Prellbock, Figuren und Co. Mal sehen was noch so „übrig“ bleibt.

APDSC DIGITAL CAMERA

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.