Auferstanden aus Ruinen…

Ich habe fertig. Das Velotech ist komplett, erste Testrunden auf der Straße vor dem Haus sind gedreht und ich lebe noch. Es kann auf die erste Tour gehen.

Die defekten Teile sind ausgetauscht. Der Lenker, wie gesagt, gegen einen baugleichen CTA Lenker, sowohl die Breite von 42cm als auch das Modell an sich sind identisch. Die defekte Solida Kurbel ist interimsmäßig gegen eine Mighty Rennradkurbel getauscht worden. Wenn mir eine zeitlich passende Kompaktkurbel mit 50/34 oder 48/33 über den Weg läuft wird das noch Mal geändert. Bis dahin wird es die Mighty tun. Die neue Kurbel ist übrigens 300 Gramm schwerer als die Alte. Dafür bin ich aber mit der Übersetzung sehr viel glücklicher. Die kleinste Übersetzung von 42/26 mit der alten Kurbel wäre für Touren in der Eifel semioptimal gewesen um es mal so auszudrücken. Oder Klartext: Ich wäre am ersten Berg gestorben… 🙂

Die originalen Maillard Pedale habe ich erst mal nicht mehr montiert. Irgend etwas hat mich davon abgehalten die an die Mighty Kurbel zu schrauben, obwohl sie vom Gewinde her sogar passen. Ich werde warten bis die endgültige Kurbel gefunden ist und bis dahin vorhandene Shimano SPD-SL fahren.

Noch mal vielen Dank an Milans Bikeladen der die widerspenstige rechte Innenlagerschale zum Auszug überredet hat. Mein dünner Murks von 32er Schlüssel bog sich bei dem Versuch die Lagerschale zu lösen leider auf. Mit Profiwerkzeug nebst Profi waren es dann 30 Sekunden Arbeit.

Wer übrigens eine Sattelstütze in 24mm sucht, dem sei „Studio Brisant“ empfohlen. Da die originale Sattelstütze etwa kurz war, besorgte ich eine 35cm lange Alu Patentsattelstütze beim oben genannten Anbieter. Studio Brisant verkauft sowohl über die eigene Webseite, als auch über eBay. Die Sattelstütze ist wohl ein Nachbau einer DDR Sattelstütze und sieht meiner Meinung nach sehr schick aus an dem Rad.

Mit Kurbel, Sattelstütze, Lenker, Hoods und den ganzen Kleinteilen bin ich laut Aufstellung jetzt summa summarum bei circa 300,- Euro gelandet. Ach ja, die Waage bleibt bei 11,1kg stehen. Waage lügt… Wie könnte eine derart schlanke Dame so fett sein? 😉

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.