Aeronaut Diva – es werde Licht!

Ein letzter Nachtrag zur Diva von Aeronaut. Nachdem ich ja nach der Jungfernfahrt schon Loblieder gesungen habe auf ein tolles Modell jetzt noch ein letzter Artikel über diese Dame. Zum einen hat das Boot jetzt die erste Saison hinter sich und ich kann nur sagen: Der Bau hat sich gelohnt. Die Diva macht immer noch Spaß. Zum Anderen hat sich tatsächlich noch ein Mal etwas getan. Die Diva hat nun eine funktionierende Beleuchtung erhalten und die Besatzung ist ebenfalls an Bord gegangen.

APDSC DIGITAL CAMERA

Die LEDs der Beleuchtung wurden ja bereits beim Bau in Lampen und Instrumentenbord eingebaut, waren aber bisher nicht angeschlossen. Da ich es mittlerweile endlich einmal zum örtlichen Conrad geschafft habe ist dieses ToDo nun auch erledigt. Die Beleuchtung ist auf einen 9 Volt Block ausgelegt der bei Bedarf einfach angeschlossen wird. Kein Schalter, keine Funktion über die Fernsteuerung. Für das Einschalten der Lichter muss die Diva also kurz aus dem Wasser genommen werden. Damit kann ich gut leben.

APDSC DIGITAL CAMERA

Die Besatzung war ein echtes Problem. Ich hasse diese üblichen Püppchen mit Stoffklamotten die man so oft auf RC-Booten sieht. Wenn man einen Plastikmodellbau Hintergrund hat und – noch schlimmer – einen Kumpel aus dem Figurenmodellbau hat, dann stellen sich einem beim Anblick der durch die Gegend gefahrenen Besatzungen die Nackenhaare auf. Leider habe ich trotz ausgiebiger Suche nichts Brauchbares im gesuchten Maßstab von 1/25 gefunden. Weder im Figurenmodellbau, noch bei der Modelleisenbahn oder bei den Fandevotionalien diverser Filme fand sich etwas das mir gefallen hätte.
Im Urlaub sind mir dann in einem bulgarischen Supermarkt die Pinguine über den Weg gelaufen. 🙂 PEZ-Brause sei Dank macht sich die Diva also nun auf nach Madagaskar. 🙂

APDSC DIGITAL CAMERA

Auch die letzten Kleinigkeiten wie die Ätzteile und der Rettungsring sind jetzt an Bord. Und so sieht das Ganze im Dunklen aus:

APDSC DIGITAL CAMERA APDSC DIGITAL CAMERA APDSC DIGITAL CAMERA

Man entschuldige die unscharfen Bilder, im Dunklen knipsen ist gar nicht so einfach.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.